Anmeldung

Anmelden

captcha 

Harmonika

Liedtext

Sommerreif
Musik: Martin Brugger
Text: Martin Brugger & Friedrich Neuner
Verlag: Zillertal Verlag

Strophe 1:
Langsam, schia langsam stroaft da umma um mi,
der goldene Frust, so unsagbar schia.
Kua Zeit sogn die Leut, muaß selber no gia,
bleibt ganz allua, im Summerreif stia.

Strophe 2:
Langsam, schia langsam stroaft da umma um mi,
der goldene Frust, so unsagbar schia.
Langsam, schia langsam, verlier i mei Kraft,
bleib ganz allua, im Summerreuf stia.

Refrain:
Heacht mi kuana mea,
wenn i ganz alloa do stea,
Der Reif hüllt mi ein,
will bei doch nur sei.


Lesezeichen

« Tiaf im Wald C'est la vie Track So is und so bleibts »