Anmeldung

Anmelden

captcha 

Harmonika

Liedtext

I bin a Nachtmensch
Musik + Text: Martin Brugger
Verlag: Zillertal Verlag

Strophe 1:
In der Fruah, do bin grad da holbe Mensch,
oba in der Nacht do kunnt i narrisch weang.
Untang Tog, blendet mi glei de helle Sunn,
aber in der Nacht da leucht ma Mond und Stern.

Strophe 2:
Untang Tog, jo do reißt mi so schnell nicht auf,
oba in der Nacht do kunnt i narrisch weang.
Untang Tog blendet mi glei de helle Sunn,
aber in der Nacht da leucht ma Mond und Stern.

Refrain:
I bin a Nachtmensch, s’ischt in mir drin,
weil holt in der Nacht, so schneidig bin.
I bn a Nochtmensch, des sicht ma glei,
jojo a Zillertaler Bua hat halt a Schneid.


Lesezeichen

« Aushalter Boarischer C'est la vie Track